Maschinenbau

Maschinenbauer nutzen Simulationstechnologien, um Kosten einzusparen, Entwicklungsprozesse zu beschleunigen & die Produktqualität zu verbessern
Horizontal spacer

Der Maschinenbau ist einer der Schlüsselsektoren in Deutschland. Die dort hergestellten Maschinen und Anlagen beeinflussen in allen anderen Industriezweigen die Produkte, Prozesse, Produktivität, Qualität und Kosten. Doch der Industriezweig steht vor vielfältigen Herausforderungen: Taktzeiten der Maschinen verkürzen sich, Materialkosten steigen und der Konkurrenzdruck aus Billiglohnländern wächst. Das zwingt Entwicklungsabteilungen, neue Lösungsansätze zu suchen und sich immer näher an die Grenzen des technisch Machbaren heranzutasten.

Im Maschinenbau werden immer höhere Anforderungen an Bauteilqualität und Maßhaltigkeit der Werkstücke gestellt. Insbesondere bei spezialisierten und automatisierten Maschinen sind Geschwindigkeit und Gesamtleistung kritische Punkte. Bauteile, die von Motoren und Getrieben gesteuert werden, benötigen eine hohe Beschleunigung, um Antriebszeiten zu reduzieren. Zudem müssen hohe Positionierungsstandards eingehalten und die Bewegungskontrolle berücksichtigt werden. Das stellt hohe Anforderungen an die Produktentwicklung. Dem traditionellen Designprozess sind hier Grenzen gesetzt, die mit den modernen Berechnungswerkzeugen von MSC gesprengt werden können.

Der Maschinenbau wird nicht allein durch Großunternehmen und Konzerne dominiert, vielmehr sind Betriebe mittlerer Größe vorherrschend. Gerade diesen mittelständischen Unternehmen kann die Simulation Wettbewerbsvorteile bieten. Wenn bereits 3D-CAD Systeme in der Konstruktion im Einsatz sind, ist das die ideale Voraussetzung, um mit MSC Software an digitalen Prototypen die physikalischen Eigenschaften zukünftiger Produkte zu untersuchen.

The ability to quickly and thoroughly evaluate mainly design alternatives with MSC Software’s solutions made it possible to increase the processing speed of our machines by 50%, while reducing vibration levels below the previous generation of machines.
Stefano Grassi, Kosme

MSC Software wird für viele Arten der Berechnung eingesetzt:

  • Pumpen
  • Getriebe & Lager
  • Geräusche & Schwingungen
  • Haltbarkeit & Lebensdauer
  • Hydraulik & Pneumatik
  • Regelsysteme
  • Strukturanalyse
  • Nichtlineare Strukturen
  • Turbinen & rotierende Maschinen
  • Dichtungen
  • Optimierung von Gewicht& Form
  • Materialfluss
  • Bewegung & mechanisches Verhalten
  • Förderanlagen

Anwendungsbeispiele:

  • Schwermaschinen
  • Landwirtschaftliche Geräte
  • Industrieausrüstung
  • Verpackungsmaschinen
  • Waschmaschinen
  • Elektrowerkzeuge
  • Industrieroboter
  • Windturbinen
 
  • Lüfter & Gebläse
  • Gas- & Dampfturbinen
  • Kompressoren, Expander & Turbolader
  • Maschinen der Marine
  • Pumpen- & Wasserturbinen
  • Conveying equipment simulation
  • Simulation von Förderanlagen
  • Bergbaumaschinen
  • Bohrmaschinen

+49 89 21093224
Mo-Fr 9-17 Uhr