Actran TM

Berechnung der Geräusche von Turbomaschinen
Horizontal spacer

Mit Actran TM können Anwender die von Turbomaschinen erzeugten Geräusche analysieren und akustische Maßnahmen dafür optimieren. Eine der Schwierigkeiten bei akustischen CAE-Methoden besteht in der Bearbeitung großer Modelle, die durch eine hohe Anzahl von Schallwellen gekennzeichnet und von beträchtlicher geometrischer Größe und Komplexität sind. Um auch solche Modelle bearbeiten zu können, verfügt Actran TM über eine leistungsstarke Solver-Technologie, die unter anderem eine hochentwickelte Parallelverarbeitung ermöglicht.

Actran TM lässt sich jedoch nicht nur zur Untersuchung von Flugzeugtriebwerken einsetzen, sondern auch zur Analyse der Innen- und Außenverkleidungen von Hubschrauberturbinen, von Klimaanlagen und Hilfstriebwerken, aber auch im Rahmen anderer Anwendungen als der Luft- und Raumfahrt, wie etwa für Rechnerkühlsysteme. Zur Lösung von Problemen mit komplexen Scherschichten oder Strömungsgefällen, die am Triebwerksauslass auftreten, kann Actran TM zusammen mit Actran DGM verwendet werden.

Anwendungsbeispiele:

  • Geräuschbildung an Flugzeugtriebwerken, u. a. in Zusammenhang mit der Gondelkonstruktion
  • Kanalgeführte Kühlsysteme (elektronische Geräte)
  • Gebläse (Klimamodule)
  • Geräuschbildung an Hubschrauberturbinen

  

Mehr über Actran unter www.fft.be
Studenten können Actran mit der Student Edition kostenlos und unverbindlich testen

Allgemeine und produktspezifische Informationen über unterstützte Hardware finden Sie auf unserer Webseite Platform Support.