Materials Lifecycle Management System

Ensure full traceability across the enterprise and throughout the product lifecycle

MaterialCenter Databanks

Sicherer, zuverlässiger und schneller Zugriff auf Materialdaten

Horizontal spacer

Die MaterialCenter Databanks sind eine umfassende Quelle für Materialinformationen, die von Ingenieuren für Forschung und Produktentwicklung benötigt werden. Alle Informationen stehen in bequem zugänglichem elektronischem Format bereit. Zur Entwicklung und Wartung der Datenbanken hat MSC Partnerschaften mit führenden Anbietern von Materialdaten.

Die MaterialCenter Databanks lassen sich leicht in den Entwicklungsprozess einer Firma integrieren und liefern eine hohe Rendite dank der folgenden Funktionalitäten:

  • Effizienter und nachvollziehbarer Zugriff auf Materialdaten
  • Abgleich der verwendeten Daten mit den aktuellsten Testdaten und Referenzen aus der Industrie
  • Schnittstelle zu MaterialCenter für optimale Suche, schrittweise eingrenzbare Materialauswahl und Datenexport
  • Datenexport im passenden Format für Programme von Drittanbietern
  • Einheitenumwandlung nach ASTM E-380 Standards

Vorteile:

  • Kürzere Zeit bis zur Produkteinführung: zuverlässige Daten sind verfügbar, um die richtigen Materialien für das Produkt auszuwählen
  • Weniger Fehler: weil die Daten in einem Standardformat aus sicheren Quellen kommen, lassen sich Eingabefehler vermeiden
  • Höhere Qualität: da eine große Anzahl von Materialmöglichkeiten zur Verfügung steht, können die Ingenieure eine optimale Materialauswahl treffen. Viele verschiedene Designoptionen lassen sich leicht per Berechnung ausprobieren und vergleichen.
  • Kostenkontrolle: durch den gestrafften, standardisierten Materialauswahlprozess werden Material- und Entwicklungskosten gespart und Risiken reduziert.

Module:

Die MIL-HDBK-17 Databank basiert auf dem MIL-HDBK-17F und ist eine Sammlung struktureller Verbund- und Laminatmaterialien. MIL-HDBK-17 wurde vom Air Force Materials Laboratory für das Verteidigungsministerium und die Federal Aviation Administration (FAA) erstellt. Gewartet wird die Datenbank von der CMH-17 Organisation. Sie umfasst folgende Verbundsysteme:

Polymermatrix Composites/Verbundwerkstoffe:

  • Karbon/Bismaleimid
  • Karbon/Cyanatester
  • Karbon/Epoxid
  • Karbon/Polyetheretherketon
  • Karbon/Polyimid
  • E-Glas/Epoxid
  • Quarz/Bismaleimid
  • S-Glas/Epoxid

Metallmatrix Composites/Verbundwerkstoffe:

  • Aluminiumoxid/SP AL
  • Siliziumkarbid/Titan
  • Titan

Keramikmatrix Composites/Verbundwerkstoffe:

  • Karbon / Karbon / CVI SiC
  • Oxid / Oxid
  • SiC / BN / Mi SiC
  • SiC / BN / Si3N4
  • SiC-Faser / BN-SiC / MI SiC
  • SiC-Faser / Karbon / SiC

Die Fiber Databank wird kostenfrei mit MaterialCenter mitgeliefert und enthält einen Teil der MIL-HDBK-17 Databank.


Die NCAMP Databank enthält Materialdaten von Verbundwerkstoffen, die aus dem NCAMP-Programm stammen. NCAMP - das National Center for Advanced Materials Performance - arbeitet mit der FAA und Industriepartnern zusammen, um Materialsysteme zu qualifizieren und eine gemeinsame Materialdatenbank zu bestücken, welche öffentlich einsehbar ist.

Folgende Materialsysteme sind enthalten:

  • Cytec 5320-1
    • T650 Unitape
    • T650 3k-PW
  • Cytec (früher ACG) MTM45-1
    • Style 6781 S2 Glass
    • 3K PW G30-500 Fabric
    • 12K HTS5631 Unidirectional (HTS40)
  • Hexcel 8552
    • AS4 Unitape
    • AS4 PW
    • IM7 Unitape
  • Newport NCT4708
    • 47108 Unitape
  • TenCate TC250
    • 12k HTS40


Die MMPDS Databank basiert auf dem MMPDS (Metallic Materials Properties Development and Standardization)-Handbuch und enthält die hochwertigsten, umfassendsten elektronischen Materialdaten, die es für Metalllegierungen gibt. Das Battelle Memorial Institute wartet die Datenbank, validiert Dateneinträge und pflegt neue Testdaten ein. MMPDS umfasst über 5.000 Materialeinträge aus 15 verschiedenen Materialdatenbanken.

Die MMPDS Databank enthält derzeit:

  • Tabellen mit mechanischen und physikalischen Auslegungsdaten aus dem Ursprungsdokument
  • Die meisten unterstützenden Datentabellen
  • Abbildungen, die die Ergebnisse zahlreichender verschiedener Tests der Materialeigenschaften darstellen

Zu den Informationen gehören auch Rohdaten oder reduzierte Kurvendaten für Tests wie:

  • Spannungs-Dehnungskurven für Zug und Druck (Ramberg-Osgood)
  • Lebensdauer
  • Raumtemperatur-Prozentwert über der Temperatur für verschiedene Eigenschaften, wie den thermischen Ausdehnungskoeffizienten, Wärmeleitfähigkeit und Wärmekapazität

Die Demo Metals Databank wird kostenfrei mit MaterialCenter mitgeliefert und enthält einen Teil der MMPDS Databank.


Die MPDB Temperature-Dependent Databank basiert auf dem gleichnamigen Windows-Softwareprodukt, für Ingenieure entwickelt von JAHM Software, Inc. Diese dynamische und schnell wachsende Datenbank bietet 2722 Materialien und 23197 temperaturabhängige Datensets in grafischem Format, mit Herkunftsnachweis.

Es sind unter anderem folgende Materialien enthalten:

  • Kohlenstoffverbindungen
  • Keramik
  • Chemische Elemente
  • Eisen- und Nichteisenmetalle
  • Intermetallische Verbindungen
  • Plastik
  • Optische Materialien
  • Halbleitermaterialien

Für diese Materialien enthält die Datenbank rechenbereite Daten für Wärmekapazität, Elastizitätsmodul, Streckgrenze und thermischen Ausdehnungskoeffizienten als Funktion der Temperatur.


Die MSC Materials Selector Databank Library ist eine Kollektion aus zwei Datenbanken und stammt aus MACHINE DESIGN's Materials Selector, Penton Media, Inc., Cleveland, OH. Die veröffentlichte Version wurde ursprünglich aus Daten von verschiedenen Materialherstellern zusammengestellt.

Die MSC Materials Selector Databank enthält über 2.000 Materialeinträge und Abschnitte mit allgemeinen, nützlichen Informationen für verschiedene Kategorien:

  • Verfügbare Formen, Bezeichnungen und Werkstoffe
  • Chemischer Widerstand und Eigenschaften
  • Zusammensetzung
  • Korrosionsbeständigkeit
  • Elektrische Eigenschaften
  • Herstellungs- und Verarbeitungsmethoden
  • Mechanische Eigenschaften
  • Physikalische Eigenschaften
  • Thermische Eigenschaften und Wärmebehandlung

Die Materials Selector Databank wird kostenfrei mit MaterialCenter mitgeliefert.

The Senvol Database™ is the first and most comprehensive database of industrial additive manufacturing (AM) machines and materials. The database contains data on over 1,000 AM machines and over 3,000 compatible AM materials. Included AM materials span polymers, metals, composites, ceramics, sand, and wax.

AM machine data includes information on:

  • Manufacturer
  • AM process
  • Build envelope size
  • Price range
  • Compatible materials

AM material data includes information on:

  • Material type (including similar materials)
  • Material properties (including mechanical, thermal, and physical properties)
  • Results for different machine modes
  • Results for different post-processing conditions
  • Compatible machines

Allgemeine und produktspezifische Informationen über unterstützte Hardware finden Sie auf unserer Webseite Platform Support.

+49 89 21093224
Mo-Fr 9-17 Uhr

Material Data Partners

 
  • SAE InternationalSAE International
  • National Institute for Aviation ResearchNational Institute for Aviation Research
  • MMPDSMMPDS
  • ASM International is a materials science and engineering society where materials users, producers, and manufacturers converge to do business. ASM provides authoritative information and knowledge on materials and processes, from the structural to the nanoscale. ASM provides its members with high-quality technical information, education and training, networking, and cost-effective, user-friendly professional development resources. MSC provides several ASM material databanks for Mvision and Material Center

    ASM International ASM International
  • JAHM Software, Inc. was founded in 1998 with a mission to provide access to temperature dependent material property data. JAHM is a Temperature Dependent Elastic & Thermal Properties materials database for Mvision and MaterialCenter. JAHM contains over 2,700 materials and 23,000 sets of temperature dependent data for elastic modulus, thermal expansion, thermal conductivity, S-N fatigue curves, stress-strain curves & more.

    JAHM Software, Inc. JAHM Software, Inc.
  • UL Information and InsightsUL Information and Insights
  • Senvol Database™Senvol Database™